Bierathlon - Das Hawaii der Proleten

Es existieren in der Welt des Triathlon genau zwei ernstzunehmende Wettkämpfe, bei denen es um nicht weniger als das nackte Überleben geht. Den Ironman Hawaii, für den männiglich rund um die Uhr trainiert, bloss um sich in einer Lavawüste den Elementen zu stellen. Und es gibt den Bierathlon Zürich, bei dem ähnliche Strapazen durch ein lockeres Bierchen erleichtert werden.

Erleichtert? Hah, mitnichten. 5 Runden à 1.3 km sind zu rennen, laufen oder torkeln. Das Ziel ist erst erreicht, wenn während oder nach den vollständig absolvierten 5 Runden von jedem Team 3 Liter Bier weggehauen werden. Nicht in den Wald, sondern die Kehle runter.

Wie in Hawaii ist auch hier mit extremen Wetterbedingungen zu kämpfen, schliesslich befindet man sich in der Schweiz. Die Jahreszeit sorgt mindestens für Regen, wenn nicht sogar ein Hauch Schnee, oder Minustemperaturen. Damit wird deutlich, dass bei den Teilnehmern des Bierathlons ausnahmslos Nehmerqualitäten gefordert sind.
Selbst Hawaii-Finisher anerkennen die Brutalität dieses Rennens, wenngleich Beispielsweise Normann Stadler, Gewinner in Hawaii wie auch am Bierathlon, das Rennen auf Big Island als härter taxierte. Andere Hawaii-Topplatzierte tauchen jährlich wieder an diesen Lauf auf.

Der Sieg beim Bierathlon führt neben der entsprechenden körperlichen Topverfassung nur über eine klever gewählte Strategie. Jürgen Zäck, Sieger des Bierathlon 1999, hatte eine Art Kick-and-Rush-Strategie gewählt, allerdings umgekehrt. Er rannte erst alle Runden, um anschliessend in Weltrekordzeit das Bier abzukippen. Die Sieger des Bierathlon 2010/11, Los dos Tornados, wählten die Drink and Run Strategie, also zuerst saufen und dann rennen. Bei Aussentemperaturen von unter -10° Celsius bewährte sich diese Strategie.

Das Startgeld beträgt 60.-- pro Team (Bierathlon und Küpli).

Eine Herausforderung für jedermann und jederfrau. Körperlich und mental. Damit alles mit rechten Dingen zu und her geht gibt es auch Regeln.

Wie vorbereiten? Wir haben einige Tipps für Euch zusammengefasst.

Biersponsor

Partylocation